LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Tolle Erfolge beim Bergturnfest in Deidesheim  spike

Deidesheim, 25. Mai: Keine guten Wetterbedingungen fanden die 31 Starterinnen und Starter des LTVs beim 79. Bergturnfest in Deidesheim vor. Trotz der starken Windböen und des Regens erkämpfte der LTV 6 Siege und mehrere zweite und dritte Plätze.

Holger Hochsprung Nachdem Holger im letzten Jahr den Vierkampf nicht gewonnen hatte holte diesmal Stefan Heilmann das Ehrenschild wieder zurück nach Dürkheim. Stefan siegte mit 2124 Punkten vor Holger mit 1956 Punkten. Bei starkem Gegenwind lief Stefan ausgezeichnete 12,1s und ereichte damit die zweitbeste 100m-Zeit des Tages. Die Sieben Kilo schwere Kugel landete bei ebenfalls guten 9,39m. Beim Weitsprung, der unter schwierigen Windverhältnissen stattfand, konnte Holger seine langjährige Wettkampferfahrung nutzen und sprang 5,70m, 32cm weiter als Stefan. Beim abschließenden Hochsprung  hingegen, konnte Holger nicht an seine alten Leistungen der letzten Jahre anknüpfen und sprang nur 1,58m Stefan übersprang die 1,73m und blieb damit nur 3cm unter seiner Bestleistung.

Bei den Männern gewann Semir  mit 1482 Punkten vor Stephan Purps mit 1263 Punkten. Mit 11,37m beim Kugelstoßen fehlten Semir nur 3cm zu einem neuen Vereinsrekord.
Uli erreichte in der Altersklasse M35 nach einem durchwachsenen Wettkampf Platz zwei mit 1346 Punkten.

Bei den Frauen siegte Alexandra(F30) mit 1422 Punkten. Astrid belegt den zweiten Rang mit 1246 Punkten.
Monika gewann bei den Juniorinnen als einzige Teilnehmerin mit 1066 Punkten.

Bei den Jugendturnern gewann Christian mit 1354 Punkten. Den zweiten Platz sicherte sich Simon (1291Punkte) der nach einem Jahr Wettkampfpause seinen ersten Dreikampf absolvierte.
Julia Horstmann konnte bei den Jugendturnerinnen den zweiten Platz (1112 Punkte) erkämpfen und verwies Rosa bei ihrem ersten Wettkampf auf Platz drei (1096 Punkte) .

Wolfgang konnte sich mit guten Resultaten im Weitsprung und Bestleistung im Kugelstoß (8,93m) den ersten Platz mit 1269 Punkten sichern.

 Bei den Schülern M10 erreichte Andreas trotz starkem Gegenwind beim Wurf den unbeliebten 4. Platz mit 909 Punkten.
Besser erging es Alina (F11), die den Ball tolle 35m warf und damit ihre Bestleistung um 3m verbesserte. Am Ende erreichte sie 1125 Punkte, es fehlten ihr nur 26 Zähler zu Platz  1.
Auch Katy Dietrich überzeugte bei starker Konkurenz und erreichte den dritten Platz mit 636 Punkten in der Altersklasse F7.

Weitere Platzierungen:Alina 50m Sprint
M10  15. Benedikt Brückner              578 Punkte
M9    10. Dominic Dietrich                 598 Punkte
M8    22. Jan Tafel                              304 Punkte
M7    10. Mikael Seibold                    305 Punkte
          12.Johannes Brückner            277 Punkte
F12   15. Vanessa Konrad                628 Punkte
F11   11. Nina Zwirtz                           893 Punkte
F10    6. Leonie Paciello                    840 Punkte
          16. Ann-Kathrin Heidenreich  631 Punkte
F9      9. Celin Reichert                      811 Punkte
          10. Leonie Naubereit               789 Punkte
          19. Ellen Meier                          627 Punkte
F7      10. Madlen Kraft                       447 Punkte
          11. Victoria Heidenreich         437 Punkte
          15. Franziska Brückner           386 Punkte
          26. Corinna Dams                   201 Punkte

Beim Mannschaftskampf um das Volker-Brat-Reimann-Gedächtnisschild belegte die Mannschaft des LTVs mit den der Besetztung: Christian  (100m), Holger (Weit), Semir (Kugel), Stefan Heilmann (Hoch) und Uli (Schleuderball) den dritten Platz.
Christian konnte seine Zeit vom Dreikampf um eine zehntel Sekunde auf 13,1s steigern. Auch Holger sterigerte sich beim Weitsprung auf 5,83m. Semir konnte dann aber keinen gutes Resultat vom Stoß liefern. Stefan hingegen übersprang ein zweites mal die 1,73m. Uli schleuderte das 1,5kg schwere Gerät auf 49,65m. In der abschließenden Staffel liefen Stefan, Holger, Christian und Semir nur 52,6s. Insgesamt gab es 3762 Punkte für die Mannschaft.
Die zweite Mannschaft des LTVs: Rosa (16,1s), Julia (4,24m), Alexandra (9,15m), Astrid (1,28m) und Monika (32,66m); startete konkurenzlos und erreichte 2657 Punkten. Leider fand keine Siegerehrung für die Frauenmannschaft statt.

Dritte Staffelmannschaft (Katy, Celin, Leonie, Ellen)Auch bei den Schülern kamen drei Mannschaften für die 4x50m Staffeln zusammen.
Mannschaft eins belegte in der Altersklasse FM10/11 den zweiten Platz mit den Läuferinnen Alina und Nina sowie Andreas und Bendikt. (35,9s)
In der Altersklasse FM8/9 belegte die dritte Mannschaft ebenfalls den zweiten Platz in 38,3s (Leonie, Celin, Katy, Ellen)
Die zweite Mannschaft (Dominic, Jan, Mikael, Johannes) verlor bei einem Wechels das Holz und wurde so letzte mit 45,9s.

Weitere Bilder gibt es hier.
Alles Ergebnisse gibt es als PDF auf http://www.turngau-rhein-limburg.de/

von: C. Heilmann    Datum: 27.5.2006    Kategorie: Sport     ID: 100