LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Vier Siege bei Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf  spike

Ludwigshafen, 19. Februar: Bei den Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf errangen die Athleten der Startgemeinschaft LG Weinstra├če neun Titel ┬ľ alleine vier davon gingen an den LTV Bad D├╝rkheim. Wolfgang Heilmann setzte sich in der M15 mit 1247 Punkten im Dreikampf gegen den Deidesheimer Sebastian Gro├č durch. Nach 8,80 Sekunden ├╝ber 60 Meter, neuer Bestleistung von 4,66 Meter im Weitsprung gaben 7,98 Meter im Kugelsto├čen den Ausschlag zugunsten von Wolfgang. Den Familienerfolg komplettierten die Br├╝der Christian und Stefan mit Siegen im Drei- bzw. F├╝nfkampf der A-Jugend. Christian steigerte seine 60 Meter Bestzeit um rund zwei Zehntel Sekunden, konnte dann aber mit dem Weitsprungresultat nicht zufrieden sein - daf├╝r entsch├Ądigte ein gutes Kugelsto├čresultat. Stefan Heilmann startete mit Anlaufproblemen im Weitsprung in den Mehrkampf, schaffte dann aber im letzten Durchgang mit 5,89 Meter noch einen neuen Hausrekord und zeigte sich im Sprint ebenfalls um rund zwei Zehntel auf 7,61 Sekunden verbessert. Nach etwas entt├Ąuschenden 9,58 Meter im Kugelsto├čen und 1,71 Meter im Hochsprung schloss der LTV-Sch├╝lertrainer den Wettkampf mit starken 24,13 Sekunden ├╝ber 200 Meter ab ┬ľ ├╝ber einen halbe Sekunde schneller als noch im letzten Jahr. Astrid Wulfert startete verhalten in den F├╝nfkampf der Frauen, schloss jedoch mit tollen 29,56s ├╝ber 200m und Rang zwei ab. Einen weiteren Titel f├╝r den LTV gab es durch Alex Br├Ąunig im Dreikampf der Frauen. ┬äDas h├Ątte ich nach der langen Pause nicht gedacht┬ô gab die Physiotherapeutin nach ihrem 5-Meter Weitsprung verwundert zu Protokoll. Wie auch die 8,38 Sekunden ├╝ber 60 Meter h├Ątten die Leistungen der ┬äJungseniorin┬ô bei den Deutschen Hallenmeisterschaften Rang drei in der W30 bedeutet.

von: U. Fehr    Datum: 5.3.2006    Kategorie: Sport     ID: 75