LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Zwei Titel bei Pfalz DMM-Tag  spike

Offenbach, 30. September: Wie schon im letzten Jahr trat das Männerteam der LG Weinstraße als einziger Verein im Verbandsgebiet in der Regionalliga an. Die Dürkheimer Athleten erkämpften dabei über die Hälfte der 14693 Punkte – nur knapp weniger als im letzten Jahr. Angesichts der knappen Personaldecke mussten dabei die beiden LTV-Starter Simon Ernst und Stefan Heilmann ein Mammutprogramm absolvieren – beiden wurden sowohl über 400 Meter als auch über 800 Meter eingesetzt, Heilmann noch dazu im Hürdenlauf und die 4x100 Meter Staffel mussten beide wegen eines Ausfalls der Zeitmessanlage zu allem Überfluss auch noch ein zweites Mal bestreiten. Nach Weit- und Hochsprung des Neustädters Christian Müller bedeuteten die 53,76 Sekunden über 400 Meter durch Heilmann die beste Tagesleistung. In 55,59 Sekunden steigerte sich Ernst erneut über die kräftezehrende Stadionrunde und auch Semir Kamhawi konnte sich im Diskuswurf über die neue Bestleistung von 31,78 Meter freuen. Uli Fehr blieb hier mit 27,54 Meter unter den Erwartungen und war nach guten 3,00 Metern im Stabhochsprung auch mit dem Speerwurfresultat von nur knapp über 40 Meter nicht zufrieden. Wichtige Punkte lieferte auch Christian Heilmann im Stabhochsprung (2,70 Meter), in den anspruchsvollen Hürdenlauf und in der Staffel. Einen weiteren Einsatz hatte er zusammen mit TVD-Läufer Christian Kopp über 1500 Meter an den Start ging, Kopp erzielte hier 4:51,33 Minuten, Mehrkämpfer Heilmann folgte rund fünf Sekunden dahinter. In der Gesamtabrechnung wird sich das Team unter allen Regionalligamannschaften Deutschlands trotz des etwas schlechteren Resultats auf alle Fälle unter den besten zehn wiederfinden.
Einen weiteren Titel mit LTV-Beteiligung schafften die Athleten der Startgemeinschaft bei den Schülerinnen B mit gut 100 Punkten Vorsprung auf den LCO Edenkoben. Alina Naubereit steigerte sich hier im Ballwurf auf tolle 50,5 Meter und war auch im Weitsprung (4,36 Meter) und in der Staffel erfolgreich. Die Mannschaftsleistung hätte in der letztjährigen Deutschen Bestenliste Rang 30 bedeutet.
Die Schüler B kamen ersatzgeschwächt nur auf den vierten Rang. Andreas Kolleth avancierte hier als 11-jähriger bei den 12/13-jährigen zum stärksten Punktelieferant. Die 75 Meter sprintete Kolleth in starken 10,92 Sekunden, 4,24 Meter im Weitsprung bedeuteten ebenso Bestleistung wie starke 47 Meter mit dem 200 Gramm Ball.

von: U. Fehr    Datum: 7.10.2007    Kategorie: Sport     ID: 253