LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  LTV-Kids mit Top-Platzierungen bei den Bezirks-Waldlaufmeisterschaften  spike

Hassloch, 8. März 2008: Sechs Podestplätze in den Einzelläufen und drei Mannschaftssiege mit der LG Weinstraße konnte der LTV-Nachwuchs von den Bezirks-Waldlaufmeisterschaften mit nach Hause nehmen. Die krankheits- und verletzungsgeschwächte Mannschaft zeigte trotz der Ausfälle sehr gute Leistungen. Die Startgemeinschaft war mit insgesamt acht Titeln und acht Vizetiteln erfolgreichster Verein der mit 140 Voranmeldungen weit besser als im letzten Jahr besuchten Veranstaltung.
Bei den jüngsten Mädchen über 800 Meter lag Isabelle Roczanski ganz vorn im Ziel und hätte mit ihrer sehr guten Zeit auch bei den ein Jahr älteren Mädchen den Titel gewonnen. Zweite Plätze erkämpften auf der 800-Meter-Strecke Jannik Fuchs in der Startklasse M7 und Clara Witschel bei den gleichaltrigen Mädchen, ebenso Leon Scholtissek und Ole Sturm in den Klassen M10 und M11 auf der größeren Runde über 1100 Meter. Mit einem dritten Platz bei den Siebenjährigen steuerte Lasse Sturm eine starke Leistung zum Mannschaftssieg der LG Weinstraße gemeinsam mit Vereinskollege Jannik Fuchs und Lukas Reiß von der TSG Deidesheim bei. Mannschaftlich gute Leistungen wurden auch bei den sechs- und siebenjährigen Mädchen (Platz 1 Roczanski, LTV; Platz 1 Jost, TSG Deidesheim und Platz 2 Witschel, LTV) sowie bei den zehn- und elfjährigen Jungs (Platz 2 Sturm, LTV; Platz 3 Oehl, TSG Deidesheim und Platz 4 Scholtissek, LTV) mit dem Bezirksmeistertitel belohnt. Ohne LTV-Beteiligung ging auch der Titel bei den Schülerinnen C an die Startgemeinschaft.
Gute Leistungen auf der Waldstrecke erbrachten zudem Leon Kolley als Fünfter bei den Achtjährigen, Meike Witschel als Zehnte in der W10 und Tobias Magin, der in der M13 als einziger LTV-Starter 1600 Meter bewältigen musste und als Siebter über die Ziellinie lief.  (Scholtissek/Fehr)

von: U. Fehr    Datum: 9.3.2008    Kategorie: Sport     ID: 283