LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Nachwuchs und Senioren erfolgreich  spike

Ludwigshafen, 8. Februar: Acht Titel und zahlreiche weiter Podestplatzierungen brachten die acht Athleten des LTVs am Sonntag von den Pfalzmeisterschaften der Senioren und B-Schüler mit nach Hause.

Eine sehr gute Vorstellung lieferte Leonie Naubereit über die 60m Hürden bei der W12. Den ersten von drei Zeitendläufen gewann sie mit 12,18s. Leider reichte die Zeit nicht für eine Platzierung auf dem Treppchen. Mit dem fünften Platz war sie aber dennoch äußerst zufrieden, da es ihr erster Hürdenlauf war. Im anschliesenden Weitsprung konnte Leonie nicht an ihre Leistungen vom Vorjahr anknüpfen und musste sich mit dem 12. Platz begnügen. Ihre Freundin Celine Reichert, ebenfalls W12, hingegen stellte mit 3,97m eine neue Bestleistung auf und wurde damit 15. Sehr viel besser kamen die zwei Friedelsheimerinnen mit der Sprintbahn zurecht. Gleich im Vorlauf machte Celine mit einer starken Zeit (8,87s) auf sich aufmerksam. Beide konnten sich problemlos für die Zwischenläufe qualifizieren. Hier war für Leonie Schluss. Sie konnte zwar ihre Zeit aus dem Vorlauf noch einmal steigern, 9,39s reichten aber nicht für das 60m-Finale aus. Als zweitschnellste Sprinterin im Zwischenlauf erreicht Celine das Finale. Mit einem super Start lag sie die ersten dreißig Meter in Führung, wurde aber auf den letzten Metern noch eingeholt und es kam zu einem äußerst knappen Zieleinlauf. Mit sieben hundertstel Sekunden Abstand zur Ersten wurde Celine Dritte in 8,83s.

Ebenfalls erfolgreich in den Wettkampftag startete Andreas Kolleth, der beim Kugelstoßen mit 9,68m nicht nur eine neue persönliche Bestleistung aufstellte, sondern auch den dritten Platz belegte (M13). Unglücklich für Andreas der 60m-Lauf, nachdem er aufgrund "technischer Problem" nicht auf der Starterliste stand, durfte er bei den Zwöfljährigen mitlaufen. Konnte sich aber trotzdem für den Zwischenlauf qualifizieren. Mit Bestzeit im Zwischenlauf (9,03s) schied der Dreizehnjährige aber leider aus. Auch bei Andreas verlief der Weitspung nur mäßig gut.
Pech hatte Marcel Werner, bei dessen Vorlauf die Zeitnahme ausfiel und er ein zweites Mal laufen musste. So bedeutet für ihn das Finale den vierten 60m Lauf. Trotz diesen Handicaps konnte Marcel sich den vierten Platz sichern. Die schnellste Zeit lief Marcel aber im Vorlauf in 8,94s.Im Weitsprung konnte Marcel seine Bestleistung 4,41m zwar einstellen, war aber mit dem siebten Platz nicht ganz zufrieden.

Die Seniorinnen und Senioren brachten in ihren Altersklassen einige Pfalzmeistertitel mit nach Dürkheim. Über die 60m gewann Andrea König-Werner in der W40 mit 8,67s. Karina Tossmann wurde mit 9,13s  dritte in der W45. Bei den 200m lief Andrea mit neuer Bestleistung in 28,66s ebenfalls zum Titel. Den Hochsprung gewannen beide in ihrern Altersklassen. Auch den Weitsprung siegte Andrea konkurrenzlos. Im Kugelstoßen der W40 siegte Petra Meier mit persönlicher Bestleistung von 9,19m.
Krankeitsbedingt konnte Semir Kamhawi nur ein kleines Wettkampfprogramm absolvieren, gewann aber im Kugelstoßen, Hochsprung und Weitsprung der M30. Im Sprint über 200m und 400m hielt er sich zurück und belegte jeweils den zweiten Platz.

Hier gibts alle Ergebnisse.

von: C. Heilmann    Datum: 8.2.2009    Kategorie: Sport     ID: 349