LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Pfalz- und Bezirksmeisterschaften in Hassloch: Titel und viele persönliche Bestleistungen für LTV-Athleten  spike

Trotz schwüler Hitze erzielten die 22 LTV-StarterInnen bei den Pfalz- und Bezirksmeisterschaften in Hassloch diverse persönliche Bestleistungen. Bei den SchülerInnen A und B ging es im Fünfkampf außer den Bezirksmeistertiteln auch um die Pfalzmeisterschaften. Hier konnte sich Rabea Klink den Pfalzmeistertitel im Blockwettkampf Wurf der 14jährigen Schülerinnen sichern. Bei brütender Hitzebewältigten die StarterInnen des Blocks Lauf am Nachmittag die abschließende 2000m-Strecke: Alina Naubereit erkämpfte sich hier trotz eines Sturzes im Hürdenlauf noch den Vizetitel. Auch Moritz Knöringer kämpfte sich als einziger männlicher Starter des LTV im Fünfkampf durch die fünf abschließenden Stadionrunden und stand als Dritter der Bezirksmeisterschaften auf dem Siegerpodest. Den dritten Platz belegte auch Melina Schardt im Blockwettkampf Sprint, obwohl sie im Speerwurf mit drei ungültigen Versuchen Pech hatte.

Auch im Dreikampf holten die LTV-SchülerInnen im Trikot der LG Weinstraße diverse Podestplätze. Der zwölfjährige Andreas Kolleth konnte einmal mehr mit einem großartigen Wurfergebnis von 52,50m mit dem Schlagball seinen Sieg sichern - er warf 11,5m weiter als der zweitbeste Werfer der Konkurrenz. Auch Leonie Naubereit siegte bei den gleichaltrigen Mädchen klar vor der Zweitplatzierten. Lara Hümke ragte erneut bei den zehnjährigen Mädchen heraus: Sie gewann jede einzelne Disziplinwertung in einem der größten Starterfelder des Tages. Die Mannschaftskameradinnen Katy Dietrich und Annika Förster belegten hier die Ränge 6 und 9, und gemeinsam mit Franziska Fuchs und Meike Witschel (W11) bedeutete das in der Mannschaftswertung der Schülerinnen C den zweiten Platz. Einen weiteren souveränen Sieg konnte Robert Wild bei den jüngsten Jungs feiern - die Mannschaft der Schüler D wurde mit Robert, Patrik Scholtissek, Jannik Fuchs, Torben Förster und Leon Kolley ebenfalls Zweiter. Mit guten Leistungen in allen Disziplinen wurde David Devel in der M10 Vize-Bezirksmeister, besonders freute er sich über seine 3,88m im Weitsprung. Auch Leon Scholtissek (M11) verbesserte seine Bestleistung im Weitsprung, musste sich aber nach dem ungeliebten Ballwurf mit Rang 14 begnügen.

Bei den jüngsten Mädchen kämpften sich Isabelle Roczanski (5. Platz), Luna-Marie Frank (6.) und Clara Witschel (9.) in der W8 sowie Kira Schardt (8.) in der W9 durch die Hitzeschlacht.

 

von: I. Scholtissek    Datum: 29.6.2009    Kategorie: Sport     ID: 378