LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  16. Meeting der LG Weinstraße in Bad Dürkheim  spike

Gelungener Saisonstart für LTV Athleten - 38 Podiumsplätze und zahlreiche Bestleistungen

 

Bad Dürkheim, 25.04.2010; Bei bestem Wetter und sommerlichen Temperaturen kamen zum dies jährigen Schülersportfest der LG Weinstraße über 250 Schüler aus der Region.  Mit über  60 Athleten war die LG Weinstraße der teilnehmerstärkste Verein und mit 16 Titeln und 16 Vizetiteln ebenfalls der Erfolgreichste.Knapp die Hälfte der LG Athleten kamen vom LTV Bad Dürkheim.

In der ältesten Altersklasse der Schüler M13 konnte Marcel Werner seinen ersten Platz vom vergangenen Jahr  verteidigen und steigerte sich sowohl im 75m Sprint auf sehr gute 10,3 sec, als auch im Ballwurf um 6m auf 46m. Der im letzten Jahr dicht hinter Marcel platzierte Ole Sturm musste aufgrund Muskulärer Probleme auf den Wettkampf verzichten. In derselben Altersklasse belegte David Schnetz den 8. Platz und konnte sich mit 4 neuen Bestleistungen zufrieden geben.
Ebenfalls in der M13 kam Dominic Dietrich in dem erstmals durchgeführten 4-Kampf auf den 3. Platz. Um fast zehn Meter steigerte sich der 13jährige Wachenheimer im Ballwurf zu seiner alten Bestmarke, die nun 32m beträgt.
In der 4x75m Staffel überzeugte Dominic als Startläufer neben Johannes Niklas, Konstantin Oehl und Andreas Schubing, sodass am Ende mit über 3sec Vorsprung ein weiterer erster Platz feststand.

Bei den B-Schülern konnten Leon Kolley und Nico Eisemann vor allem mit der Mannschaft überzeugen und wurden mit den Deidesheimern Josua Niklas, Lorenz Henrich und Max Knauer, Erste. Nico, der den ersten Weisprungversuch noch ohne Spikes absolvierte, konnte sich nach neuer persönlicher Bestleistung von 3,65m auch noch über gute 32,5m im Schlagballwurf freuen. Leon erwischte einen nicht zu guten Tag, steigerte sich jedoch im Wurf auf 22,5m.
Zusammen mit Max und Josua durften sie nach schnell gelaufener 4x50m Staffel noch einmal ganz nach oben auf das Siegerpodest.

Auch bei den C-Schülern ging die Mannschaftswertung an die LG Weinstraße. Robert Wild, Jannis Wiebke, Jannik Fuchs, Sebastian Groß und Lukas Reiß steuerten die nötigen Punkte für den Sieg bei. In der Einzelwertung kam Robert mit neuer Bestleistung im Sprint(8,4s) und Wurf(39,5) auf den sehr guten zweiten Platz. Jannik kam nicht richtig in den Wettkampf rein, steigerte sich aber im Wurf und belegte den 9.Platz. Anschließend konzentrierte er sich auf seine Lieblingsdisziplin, dem 1000m Lauf. Hier teilte er sich seine Runden gut ein und kam mit einem super Endspurt auf den guten 2.Platz. Robert lief auf den vierten Platz knapp vor Moritz Stobbe, der mit seinen ersten Dreikampf-Wettkampf und guten Ergebnissen zufrieden war.

Zwei Vizetitel für den LTV gab es bei den B-Schülerinnen.
Hier erreichte die Dreikampf Mannschaft mit Celine Reichert, Sarah Penn, Eva Konrad , Franziska Fuchs und Julika Zwirtz mit Zahlreichen Bestleistungen im Sprint, Sprung und Wurf den 2. Platz. Für die 12-Jährigen war es der erste Wettkampf mit 75m Sprintstrecke, so war auch die 4x75m Staffel noch „Neuland“. Mit schnellen Wechseln und starken Einzelleistungen kamen Celine, Kim Huber, Franziska und Julika erneut auf den Silberrang. Meike Witschel lief nach ihrem Dreikampf über die 800m mit einer Bestleistungssteigerung von über 12sec auf den 4.Platz.

Auch Lara Hümke konnte bei der W11 ihren Titel vom letzten Jahr verteidigen. Neben Laura Pfaff schaffte es diesmal auch Katy Dietrich auf das Siegerpodest. Lara, im Sprint wie gewohnt stark, lief mit 7,3 sec die schnellste Zeit des Tages. Im Weitsprung kam sie knapp an ihre Hallen-Bestleistung heran, konnte sie aber nicht überbieten, trotzdem reichten sehr gute 4,35m im Sprung und 43m im Schlagballwurf für den ersten Platz. Laura und Katy konnten sich ebenfalls im Wurf verbessern und sammelten so weitere wichtige Punkte für ihren Erfolg. Katy konnte im Weitsprung die positive Entwicklung  aus dem Training sehr gut umsetzten und steigerte sich hier auf neue PB von 3,85m.
Im Hochsprung wurde es zwischen Laura und Katy spannend. Für beide war der Hochsprung eher noch ungewohnt, sodass es hauptsächlich galt, Erfahrung zu sammeln. Laura überfloppte nach technisch guten Sprüngen 1,20m und Katy 1,16m. Für beide waren es neue Bestleistungen.
Mit der Mannschaftswertung im Dreikampf und der 4x50m Staffel blieben zwei weitere erste Plätze beim Ausrichter.

Erste Wettkampferfahrungen sammelten die noch 9-jährige Sarah Reichert bei der W10 im Dreikampf ebenso wie im 800m Lauf. Für Kira Schardt reichte es nach Steigerung im Schlagballwurf für den 10Platz.

In der W9 zeigte sich Maren Damm bei ihrem ersten Wettkampf von ihrer besten Seite und wurde mit guten Leistungen mit dem 5.Platz belohnt. Susanne Kunz verbesserte sich in der gleichen Altersklasse sowohl im Weitsprung als auch im Schlagballwurf und kam in der Endabrechnung auf den 10.Rang.
Bei der W8 erreichte Isabelle Roczanski einen sehr guten dritten Platz und steuerte zusammen mit Saskia Woidy(1.Platz W9), Maren, Susanne und Alana Stargeon wichtige Punkte für die Mannschaft der D-Schülerinnen bei. Diese kam mit deutlichem Vorsprung auf den ersten Platz.
Sarah, Maren, Susanne und Isabelle liefen nach einem anstrengenden Vormittag noch die 800m Strecke. Hier belegte Isabelle nach guter Laufeinteilung den ersten Platz, Maren Susanne und Sarah  kamen auf die Plätze 2, 3 und 7 (in der jeweiligen Altersklasse).

Die jüngste Teilnehmerin des LTV’s war mal wieder Johanna Werthmann. Sie belegte nach Steigerungen im Sprint und Sprung einen sehr guten 2. Platz und zeigte sich den ganzen Nachmittag mit ihrer Silbermedaille überausglücklich.

 


 

 


Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal an die zahlreichen Helfer, ohne die diese Veranstaltung nicht hätte stattfinden können!


von: S. Heilmann    Datum: 27.4.2010    Kategorie: Sport     ID: 443