LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Staffel versilbert bei Rheinland-Pfalz Meisterschaft  spike

Ingelheim, 19. Juni: Vier glückliche Gesichter gab es nach langem  Warten auf die Ergebnisliste bei der B-Jugend. Kurzfristig wurden die sechs Staffeln, die ursprünglich in einem Lauf gegeneinandere antreten sollten auf zwei Läufe verteilt, da eine Männermannschaft den Start verpasst hatte und so noch eine Startmöglichkeit erhielt. Mike Wolf brachte das Staffelholz als Startläufer ins Rennen und übergab sicher als vierter an Rudi Schmunk der zwar keine Verbesserung der Postion erlaufen konnte, jedoch kamen die stärksten Läufer ja noch am Schluss. Beim zweiten Wechsel auf Alex Storck kam Rudi etwas ins straucheln. Das Staffelholz konnte er aber sicher weiterreichen. Alex überholte nun den ersten Gegner und setzte sich so an Platz drei und konnte sich ganz nah an den Zweitplatzierten herankämpfen. Nach einem sauberen Wechsel an Tillmann Hofrichter war der zweite Platz in diesem Ersten Lauf sicher. Nach 45,73s kam das Holz im Ziel an. Eine super Zeit.
Da die Siegerzeit des zweiten Vorlaufes nicht genannt wurde, weil die Männerstaffel schneller war. So musste lange auf die Überraschung gewartet werden. Da der zweite Lauf also langsamer war ging der Vize Rheinland-Pfalz-Titel an das Quartett der LG Weinstraße.



Am Morgen versuchte sich einmal wieder Christian Heilmann an den Hürden konnte aber trotz sehr starkem Rückenwind nicht so schnell laufen wie gewünscht und wurde mit 16,45s sechster. Etwas schneller war Rudi Schmunk der 16,34s für die 110m lange Strecke benötigte. Als Zweiter seines Zeitendlaufs bestand noch die kleine Hoffnung auf ein Podestplatz. Jedoch wurde daraus nur ein guter vierte Platz obwohl Rudi mit seiner Leistung nicht ganz zufrieden war. In den Speerwurf, der direkt nach der Staffel begann fand Rudi gar nicht mehr hinein und blieb hier weit hinter seinen Möglichkeiten zurück.

von: C. Heilmann    Datum: 19.6.2010    Kategorie: Sport     ID: 463