LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  B-Schüler sammeln Bestleistungen  spike

Hassloch, 29. August: Fünf LTV-Athleten gingen am Sonntag bei den Pfalzbestenkämpfen der 12 und 13 Jährigen in Hassloch an den Start. Im ersten Laufwettbewerb startete Dominic Dietrich über die 60m Hürdenstrecke. Bei fast herbstlichen Temperaturen und böigem Wind lief Dominic in 12,50 Sekunden eine neue persönliche Bestleistung und wurde Vierter.

Zeitgleich hatte der Speerwurf den Schülerinnen begonnen in dem Leonie Naubereit ihre erste von insgesamt 4 Disziplinen begann. Gleich im zweiten Versuch flog ihr Speer so weit wie noch nie und sie konnte sich mit sehr guten 32,43m über eine neue Bestleistung und die Führung freuen. Bevor sie ihre letzten 3 Versuche im Endkampf absolvierte, ging Leonie noch im 75m Vorlauf an den Start und qualifizierte sich mit neuer Bestleistung von 10,88sek ohne Probleme fürs Finale. Ebenso schaffte Celine Reichert den Einzug ins Finale der W13 in 10,97sek.
Zurück beim Speerwurf konnte sich Leonie nicht weiter Steigern und musste so zwei Werferinnen den Vortritt lassen. Am Ende konnte sie sich aber trotzdem über den 3. Platz freuen.

Ohne Pause ging es für Leonie und Celine dann weiter zum Weitsprung. Nach gelungenen Probesprüngen mussten beide sehr lange warten, bis sie im 28 köpfigen Starterfeld an der Reihe waren. Celine sprang nahe an ihre Bestleistung heran und konnte mit 4,37m und dem 8. Platz zum Schluss zufrieden sein. Leonie verzichtete nach zwei Sprüngen auf weitere, da sie lieber ihre Kräfte fürs Kugelstoßen sparen wollte, welches parallel zum noch laufenden Weitsprung begann. Im Weitsprung belegte sie mit 4,43m den 6. Platz. Mit der Kugel hatte sie, wie zuvor beim Speer, im zweiten Versuch die beste Weite gestoßen. 9,04m bedeuteten neben neuer Bestleistung den 4. Platz. Im Endlauf über 75m konnten sich Celine und Leonie nicht weiter verbessen und belegten die Plätze 9 und 8.

Bei den Schülern M13 konnte sich Marcel Werner mit einer schnellen Vorlaufzeit für den Endlauf qualifizieren und erreichte mit neuer persönlicher Bestleistung von 10,27 Sekunden einen sehr guten 3. Platz. Im anschließenden Weisprung Wettbewerb kam der 13Jahrige nicht ganz an seine Bestleistung heran, sprang aber mit 4,65m auf den 6. Platz.

13 Schüler gingen über die 1000m der M12 an den Start, Leon Scholtissek konnte nach einem gut eingeteilten Rennen seine Bestleistung um drei Sekunden auf 3:34min verbessern und erzielte den 7. Platz.

von: S. Heilmann    Datum: 31.8.2010    Kategorie: Sport     ID: 476