LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Starke Weitsprungresultate bei Kreismeisterschaften  spike

Haßloch 11. September: Der Spätsommer zeigte sich von seiner besten Seite und beschwerte den 29 Athleten der LG Weinstraße bei den Kreismeisterschaften des Kreises Neustadt bestes Leichathletikwetter. Das Wetter nutzen alle um ihr Bestleistungen zu verbessern. Im Dreikampf gab es gleich mehrere Siege. Zu jedem Zeitpunkt ungefährdet war der Sieg von Lara Hümke der Altersklasse W11. Gleich im ersten Sprung landete sie bei sehr starken 4,54m, in den Sprüngen zwei und drei beide mit 4,46 zeigte sich die gute Sprungform der jungen Friedelsheimerin. Trotz Gegenwind beim 50m Lauf konnte sie in 7,80s noch unter acht Sekunden bleiben und auch der etwas schwächere Wurf änderte nichts mehr am Endergebnis Kreismeistertitel mit 1412 Punkten.

In der Altersklasse darunter gewann Kira Schardt mit Bestleistung im Wurf 25,50m mit 939 Punkten den Titel. Den nächsten Titel erkämpfte sich Saskia Woidy mit 1105 Punkten in der Klasse W9. Die meisten Punkte gab es im Weitsprung. In dem sie mit 3,83m eine neue Bestleistung aufstellte. Auf den dritten Platz kam Maren Damm, die mit 1022 Punkten zum ersten Mal eine vierstellige Punktzahl erreichte. Wie auch bei Saskia brachte der gute Weitsprung mit 3,60m die meisten Punkte. Aber auch im Schlagballwurf konnte sie ihre Bestweite um einige Meter auf 23m verbessern. Isabelle Roczanski - W8 - wurde mit zwei Punkten Vorsprung Kreismeisterin. Auch sie überzeugte mit  Bestleistung von 3,37m im Weitsprung und schnelle 50m glichen den schwächeren Wurf aus.

Für Jannik Fuchs (M9) reichte es noch nicht ganz für den Titel, jedoch war er über den Vizetitel mit 805 Punkten hocherfreut. Bestweiten im Weitsprung 3,46m und Wurf 28,50m unterstrichen das gute Ergebnis. In der gleichen Altersklasse wurde Nico Glass, bei einem seiner ersten Wettkämpfen, vierter und kam im Weitsprung das erste Mal über die drei Meter Marke: 3,07m. David Devel wurde in der Klasse M11 mit 943 Punkten Dritter.

Die elfjährige Ellen Grewenig konnte sich im Schlagballwurf um mehre Meter steigern 26,50m brachten die meisten der insgesamt 972 Zähler. Die neben dem sechsten Platz auch eine neue Bestleistung bedeuteten. Weitere Platzierungen erkämpften bei der W9 Clara Witschel die sich riesig über 17,0m im Wurf freute und auch im Weitsprung mit 2,84m weiter sprang als je zuvor. Belohnt wurde sie mit 773 Punkten und dem viertem Platz. Direkt dahinter mit 748 Punkten wurde Luna Frank mit ebenfalls Bestleistung im Wurf fünfte. Sechste wurde Susanne Kunz mit 715 Punkten. Zusammen sammelten die Schülerinnen D 4537 Punkte und sorgten für den einzigen Mannschaftssieg der LG Weinstraße

- Siegreiche Staffeln -

Der Konkurrenz überlegen waren die D-Schülerinnen auch in der 4x50m Staffel in der Besetzung Isabelle, Susanne, Maren, Saskia in 33,71s zum Sieg. Auch die C-Schülerinnen gewannen in 31,59s ihren Staffelwettbewerb hier liefen Katy Dietrich, Ellen, Lara und Kira. Etwas langsamer waren die Jungs der gleichen Altersklasse jedoch reichten für Jannik, Patrik Scholtissek, David, und Josua Niklas 32,82s ebenfalls zum Sieg. Spannender war es bei der 4x75m Staffel der Schüler B ohne richtige Vorbereitung und nur wenig Erfahrung im Staffellauf klappten zwei der drei Wechsel sehr gut. Konstantin Oehl wechselte optimal auf Johannes Niklas der sich anschließend die Führung zurückeroberte auch der nächste Wechsel auf Dominic Dietrich passte. Beim letzten Wechsel auf Marcel Werne verloren beide sehr viel Zeit und so musste Marcel in einem schnellen Schlussprint das Rennen für sich entscheiden, was ihm auch gelang. 42,03s und der verdiente Kreismeistertitel für die Staffel waren das Ergebnis.


- Bestechende Einzelleistungen -

Weitere Entscheidungen gab es bei den B-Schülern, die keine Dreikämpfe austrugen.  Sieger bei den 75m wurde in 10,29s Marcel Werner, der auch noch im Weitsprung antrat und dort mit 4,87m Vizemeister der M13 wurde. Leon Scholtissek startete nur über die 1000m und wurde dort in Bestzeit von 3:31,54min ganz knapp dritte lange Zeit lag der zwölfjährige vor Konstantin Oehl in Führung wurde aber dann auf den letzten Meter noch überholt. Vier Starts vier Siege ist die Bilanz von Leonie Naubereit bei den Schülerinnen W13 gewann sie den 75m Lauf in 10,92s, das Kugelstoßen in neuer Bestleistung mit 9,37m, Ballwurf in 46,0m und Weitsprung mit 4,40m. Die Leistungen stellte sie jeweils im ersten Versuch auf und konnte sich dann im weiteren Verlauf der Wettbewerbe nicht weiter steigern.
Platz drei im 75m Lauf gab es für Meike Witschel die 11,96s benötigte. Franziska Fuchs und Julika Zwirtz belegten die Plätze fünf und sechs. (Alle drei W12) Davor versuchten sich Julika und Franziska noch im Kugelstoßen wo sie die Plätze zwei und drei belegten. Franziska konnte mit Bestleistung von 4,40m zufrieden sein. Die gleiche Platzierung erreichte sie im Weitsprung mit weiten 3,97m gleich im ersten Versuch. Jedoch passte anschließend der Anlauf nicht mehr und so konnte sie die vier Meter nicht mehr angreifen. Meike Witschel wurde fünfte und das ebenfalls mit neuer Bestleistung von 3,86m. Julika Zwirtz musste nach dem 75m verletzungsbedingt aufhören und konnte so nicht mit Weitspringern. Den 800m Lauf gewann Meike in 3:07,00min nachdem Franziska nach einer Runde wegen Übelkeit das Rennen abbrach.

Patrik Scholtissek M10 übersprang im Hochsprung ein Meter und wurde damit Kreismeister. Gleiches gelang dem Wachenheimer auch über die 1000m für die er 3:45,01min benötigte. David Devel wurde bei der M11 dritter. Die 800m der W10 lief Kira in 3:31,99min und wurde mit der Leistung Zweite. Eine Vereinsmeisterschaft gab es bei den Mädchen W9 hier siegte Maren in 3:12,61min die nächsten Plätze gingen an Clara in 3:13,44min (Beide Bestzeit), Saskia und Susanne. Noch schneller war Isabell in der Klasse W8 die den 800m Lauf in 3:10,82s gewann.
Die Jungs M9 vertreten durch Jannik Fuchs der in 3:56,58min vor Nico Glass in 4:03,37 die 1000m Gewann steuerten Titel Nummer 20 und Vizetitel fünf bei.

von: C. Heilmann    Datum: 12.9.2010    Kategorie: Sport     ID: 480