LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Deutsche Mehrkampfmeisterschaften mit 16 LTV'lern!  spike

Berlin, 18./19. September: Nein - noch ist es nicht ganz so weit, aber die zweitägige Vielseitigkeitsveranstaltung des Deutschen Turnerbundes wirft auch in der Kurstadt ihre Schatten voraus. Immerhin gut 1% der Teilnehmer an den diesjährigen nationalen Titelkämpfen im Stadion Lichterfelde kommen vom LTV - ein klein erscheinender Anteil, der gewaltig an Größe gewinnt wenn man den DTB-Mitgliedsanteil des jungen Dürkheimer Vereins von gerade einmal 0,0035% dagegenstellt.
Dank zahlreicher toller Leistungen beim Landesturnfest in Mainz und dem Qualifikationswettkampf im Saarland stellt sich die Meisterschaft als halbe Klassenfahrt in die Bundeshauptstadt dar - zu über 700€ Startgebühren addieren sich nochmals rund 700€ für Übernachtung und trotz Gruppentarif rund 1700€ Bahnfahrt zu einem beachtlichem Finanzposten. Dank Zuschüssen von Verein, Stadt, Landkreis und Sportjugend kann der von den Athleten für die drei Tage zu tragende Anteil im Schnitt jedoch unter 100€ gehalten werden.


Insgesamt konnten sich 16 Athletinnen und Athleten für die nationalen Titelkämpfe qualifizieren und reisen auch geschlossen zu der Großveranstaltung mit rund 1500 Athleten an. Im Fünfkampf mit Sprint, Weitsprung, Kugelstoß, Schleuderballwurf und abschließender Mittelstrecke haben die älteren LTV’ler die besten Chancen auf vordere Platzierungen. So stehen Astrid Wulfert und Andrea König-Werner nach den Vorleistungen auf den Plätzen vier und fünf der Meldeliste und die Brüder Christian und Stefan Heilmann auf den Positionen sechs und neun in der Männer-Hauptklasse. Ebenfalls mit der neuntbesten Qualifikationsleistung reisen Marcel Werner (Schüler B) und Rudi Schmunk an, der auch noch im Schleuderball-Einzelwettbewerb der Jugend B an den Start geht. Die gute Nachwuchsarbeit im LTV zeigt sich in weiteren acht Athleten im Schülerbereich, die sich bei starker Konkurrenz eher an den eigenen Bestmarken als an vorderen Plätzen orientieren werden.. Bei den 14 und 15-Jährigen konnten sich Tobias Magin, Bastian Baumgärtner und Andreas Kolleth qualifizieren, bei den Schülerinnen Nina Zwirtz, Rabea Klink und Alina Naubereit, die im Einzelwettbewerb mit dem Schleuderball einen weiteren Start haben. Dies gilt auch für Leonie Naubereit bei den Schülerinnen B, die im Mehrkampf mit Celine Reichert eine Mitstreiterin haben wird. Komplettiert wird die LTV-Mannschaft durch Mike Wolf und Thomas Kolleth, die im Steinstoßen versuchen, unter die TOP 10 zu kommen

von: U. Fehr    Datum: 17.9.2010    Kategorie: Sport     ID: 481