LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  LTV-Läufer holen zwei Siege und sieben weitere Podestplätze in Grünstadt  spike

Grünstadt, 21. Januar: Von den Crosslauf-Bezirksmeisterschaften kehrte das LTV-Schüler-Team trotz zahlreicher krankheitsbedingter Absagen äußerst erfolgreich heim. Franziska Koch in der Altersklasse W8 und Leon Scholtissek (M14) lagen in der Bezirkswertung jeweils ganz vorne, auch wenn in der Laufabrechnung beide einen Konkurrenten vor sich hatten, da auch Starter aus anderen Bezirken teilnahmen. Franziska brauchte über die 1100 Meter-Strecke 6:11,2 Minuten und war damit auch schneller als viele ältere Läufer. Leon musste zum ersten Mal über die doppelte Distanz antreten und auch Hndernisse überqueren - er teilte sich das Rennen gut ein und konnte äußerst zufrieden mit seiner Zeit sein: 9:19,7 Minuten.
So auch die gleichaltrige Meike Witschel, die im selben Lauf gegen nur eine Konkurrentin antrat und diese im Zielsprint auch fast noch besiegt hätte. Nur ganz knapp mit zwei Zehntel nicht wirklich zu erkennendem „Rückstand“ auf die Siegerin kam Meike nach 10:05,7 Minuten ins Ziel. Ebenfalls den zweiten Platz der Bezirksmeisterschaften erkämpfte ihre Schwester Clara (W11) über eine Runde. Gemeinsam mit Isabelle Roczanski (W10), die im Einzel Dritte wurde, und Luna-Marie Frank holte Clara auch in der Mannschaftswertung den Vizetitel.
Die 12- und 13jährigen Schülerinnen und Schüler gingen über 1200 Meter an den Start. Katy Dietrich und Lara Hümke (W13) liefen nicht viel langsamer als die gleichaltrigen Jungs und wurden Dritte und Vierte. Patrik Scholtissek (M12) hatte in der Bezirks-Wertung zwei Konkurrenten vor sich und erkämpfte damit ebenfalls den dritten Platz. Auf einen weiteren dritten Platz lief schließlich noch der einzige erwachsene LTV-Starter: Matthias Witschel startete bei den Senioren M40 über 3300 Meter mit dem Ziel, diesmal nicht von Raphael Bender überrundet zu werden, das er souverän erreichte!
Glückwunsch an alle Läufer und gute Besserung an unsere kranken Teammitglieder!

von: I. Scholtissek    Datum: 21.1.2012    Kategorie: Sport     ID: 615