LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Waldläufer wieder erfolgreich  spike

Haßloch, 10. März: Bei bestem Waldlaufwetter liefen 15  LTV’ler bei den Waldlaufmeisterschaften des Bezirkes Vorderpfalz um die Titel. Den Anfang machten die Jungs M10/11, der einzige LTV’ler Jannik Fuchs lief in 4:18 Minuten auf den 5. Rang. Stärker dann die Beteiligung der Mädchen im nächsten Lauf, der auch über 1100 Meter ging. Schnellste war Isabelle Roczanski (W10), die nach 4:13 Minuten als Zweite das Ziel erreichte. Auf Rang vier folgte Silia Boettger in 5:00 Minuten. Den dritten Platz in 4:23 Minuten belegte Clara Witschel, jedoch in der Altersklasse W11. Komplettiert wurde die Mannschaft von Saskia Woidy (Rang 5 in 4:34 Minuten) und Luna-Marie Frank (Rang 6 in 5:04 Minuten). Damit ging auch der Mannschafttitel  der Schülerinnen C konkurrenzlos an die LG Weinstraße/ LTV.

 Der nächste Lauf war geplant für die Schülerinnen W6/7, am Start fanden sich jedoch nur zwei Läuferinnen ein: Katharina Koch und Lea Karasu. So verlief der Start ohne großes Gedränge und Lea konnte ihren Sturz vom Faschingswaldlauf vergessen machen. Unter großem Applaus lief die siebenjährige in 3:58 Minuten ins Ziel und damit zum Bezirkstitel. Auch die erst fünfjährige Katharina zeigte mit 5:16 Minuten eine hervorragende Vorstellung und siegte in der Klasse W6.

Hoch motiviert begann Ann-Catherine Scholz (W9) bei ihrem ersten Wettkampf das 800 Meter-Rennen und versuchte das Tempo der Konkurrenz mitzuhalten, dies war jedoch etwas zu schnell; trotzdem beendete Ann-Catherine das Rennen als Erste ihrer Altersklasse in 4:23 Minuten. Das Tempo gaben die achtjährigen Mädchen vor: Casia Boettger wurde in schnellen 3:38 Minuten Zweite und direkt dahinter folgte Franziska Koch in 3:42 Minuten. Gemeinsam sicherten sie sich den Mannschaftstitel.


Yasmin Karasu (W12) und Patrik Scholtissek (M12) mussten 1600 Meter laufen. Yasmin lief taktisch klug mit ihrer Konkurrentin mit, jedoch kamen sich beide nach einer Runde etwas zu nahe, sodass Yasmin stürzte. Dies blieb jedoch ohne große Folgen, da auch die Gegnerin, überrascht von dem Sturz, kurz anhielt und sportlich fair auf Yasmin wartete. Nach 7:28 Minuten kam sie als Zweite ins Ziel. Schneller war Patrik, der das Rennen über weite Teile alleine bestreiten musste. In 6:50 Minuten wurde er Bezirksmeister. Vielleicht ging es auch noch etwas schneller, mutmaßte der Schüler, der schon im Vorfeld über einen steifen Nacken klagte. Die gleiche Platzierung, aber noch schneller war Bruder Leon, der sich in 5:59 Minuten den ersten Rang der Klasse M14 erlief. Auch Meike Witschel (W14) zeigte eine sehr gute Leistung, lief sie die erste Runde noch „gemütlich“ mit ihren LG-Kolleginnen zusammen, steigerte sie dann das Tempo und wurde in 6:44 Minuten Vizemeisterin. Den Meistertitel gab es dann für Meike mit Laura Becker und Ronja Reiß in der Mannschaftswertung.

von: C. Heilmann    Datum: 10.3.2012    Kategorie: Sport     ID: 628