LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Neue Kinderleichtathletik lockt viele Teilnehmer nach Bad Dürkheim  spike

Bad Dürkheim, 29. April: Am Sonntag wurde es richtig voll im Stadion: Zwölf Kindermannschaften mit insgesamt genau 100 Kindern und weitere 162 Schüler traten am Wochenende beim 18. Schülersportfest der LG Weinstraße an.

20 Vereine schickten ihre Athleten nach Bad Dürkheim. Für die Kinder unter zehn Jahren standen Teamwettkämpfe nach dem neuen Kinderleichtathletik-Wettkampfsystem des DLV auf dem Programm. Die Wettkämpfe wurden von den jungen Athleten begeistert angenommen. Drei Teams in der Altersklasse U8 und neun in der U10 traten an bei einer Hindernisstaffel über Bananenkartons, beim Weitsprung mit Höhenorientierung, dem Wurf mit dem Vortex sowie beim abschließenden Stadioncrosslauf. Mit Begeisterung verfolgten die Zuschauer die spannende Abschlussstaffel, in der bei den Kleinsten „Die Neustadter Rasselbande“ von der LG Neustadt die zuvor in Führung liegenden „LG-Raketen“ von der LG Weinstraße noch abfangen konnte. Dritte wurden die „Mutterstadter Frechdachse“.


Bei den Teams U10 lag am Ende die TSG Hassloch vorn. Unsere Teams, die „Supersportler“ und „Schneller Blitz“, belegten in der Endabrechnung die Ränge vier und sieben. Lauter strahlende Kinder feierten am Ende ihre Mannschaftserfolge.


In den Mehrkampfwettbewerben stand für einige Athleten erstmals der Hochsprung auf dem Plan. Nachdem Hochsprung im Trainingslager in Annweiler etwas intensiver geübt worden war, wagten sich viele erstmals daran und machten ihre Sache gut. Saskia Woidy (W11) übersprang 1,23 Meter und siegte nach durchweg sehr guten Leistungen im Vierkampf, ebenso wie Isabelle Roczanski (W10), bei der 1,11 Meter im Hochsprung zu Buche standen. Lasse Sturm (M11) hatte in drei von vier Disziplinen die Nase vor seinen Konkurrenten und siegte deutlich. Auch Lara Hümke (W13) lieferte einen prima Wettkampf ab, unter anderem lief sie in 10,0 Sekunden über 75 Meter zu einem weiteren Vereinsrekord - und stand mit überragenden 2033 Punkten ganz oben auf dem Treppchen.

Nach 2:58,9 Minuten nach 800 Metern kam Natalie Rupp als erste des W11-Feldes ins Ziel und blieb als einzige unter der Drei-Minuten-Marke. Isabelle Roczanski (W10) erkämpfte sich auch hier einen Treppchenplatz und wurde Dritte.

Allen unseren vielen Helfern bei dem Sportfest ein herzliches DANKESCHÖN!

von: I. Scholtissek    Datum: 4.5.2012    Kategorie: Sport     ID: 641