LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Vier LG-Mannschaften bei Mannschafts-Meisterschaften  spike

Kaiserslautern, 22. September: Mit vier Mannschaften war die LG Weinstraße bei der DMM in Kaiserslautern vertreten. Ein erster Platz und drei zweite Plätze waren die Bilanz am Ende des langen Leichtathletik-Tages.

Tolle Leistungen zeigte insbesondere das Team wJU14. Nachdem einige Leistungsträgerinnen nicht dabei sein konnten, komplettierten vier jüngere Mädchen die Mannschaft. Als zweitjüngstes unter den sechs Teams am Start belegten Maren Damm, Lara Hümke, Yasmin Karasu, Susanne Kunz, Lena Metzner, Kira Schardt, Clara Witschel und Saskia Woidy nach tollen Leistungen den zweiten Rang. Lara glänzte einmal mehr, diesmal mit 9,99 Sekunden über 60 Meter Hürden, 50,5 Metern mit dem Schlagball sowie 1,46 Meter im Hochsprung und steuerte die meisten Punkte für die Mannschaft bei. Trotz riesiger Aufregung vor dem 4x75 Meter-Staffellauf meisterten Lena, Susanne, Maren und Yasmin alle Wechsel hervorragend und erliefen wertvolle Punkte. Die elfjährige Saskia sprang erneut auf weite 4,53 Meter und sprintete über 75 Meter in schnellen 10,95 Sekunden, und Clara und Susanne liefen gute Rennen über 800 Meter. Kira überzeugte besonders im Hochsprung mit 1,26 Metern.


Bei der wJU18 starteten Rabea Klink, Franziska Lorz, Veronique Nahe, Meike Witschel und Nina Zwirtz konkurrenzlos in Gruppe 2. Stark das Mannschaftsergebnis im Kugelstoßen: Rabea, Nina und Franzi kamen zwar nicht an ihre Bestleistungen heran, erkämpften hier aber die meisten Punkte. Die erst 14-jährige Meike machte durch ihren Start in der älteren Jugendklasse den Mannschaftsstart erst möglich und lief gemeinsam mit Vero ein gutes Rennen über 800 Meter, nachdem Vero und Meike mit 4,69 Metern und 3,90 Metern auch im Weitsprung die Mannschaftspunkte gesammelt hatten. Die Mannschaft erkämpfte letztlich 6373 Punkte.

Die Mannschaft mJU18 startete mit Jan-Malte Ehlen, Simon Groß, Finn Haeder, Moritz Knöringer, Tobias Magin, Sebastian Ramisch und Leon Scholtissek. Mit sehr guten Sprintleistungen sammelten Moritz und Finn in 12,38 und 12,4 Sekunden gleich zum Auftakt viele Punkte. Auch die 800 Meter-Läufer punkteten kräftig: Am stärksten Tobias, der nach 2:14,3 Minuten ins Ziel kam, und Jan-Malte und der hoch startende noch dreizehnjährige Leon  liefen mit 2:21,59 bzw. 2:23,25 Minuten ebenfalls hervorragend, Leon verbesserte dabei sogar den LTV-Rekord der M14. Tobias gelang im Hochsprung mit übersprungenen 1,60 Metern eine neue persönliche Bestleistung. In der Endabrechnung lag das Team 400 Punkte hinter der Siegermannschaft aus Germersheim/Nußdorf auf Rang zwei.

Bei den Männern traten Michael Dietrich, Marc-Pascal Ehlen, Christian, Stefan und Wolfgang Heilmann, Tillmann Hofrichter, Heiner Oehl, Philipp Ramisch und  Louis Schäfer für das Team LG Weinstraße an.  Auch hier waren die Läufer sehr stark: Tillmann, Stefan, Michael, Christian, Marc-Pascal und Heiner konnten alle mit ihren Zeiten über die verschiedenen Distanzen - 100, 400, 800 und 5000 Meter  - sehr zufrieden sein. Leider wurde Philipp wegen eines Fehlstarts in seinem Sprintlauf disqualifiziert, so dass aus dem 100 Meter-Lauf nur ein Ergebnis statt normalerweise zwei in die Wertung kamen und wertvolle Punkte verpasst waren. Stefan erwischte einen sehr guten Diskuswurf und kam auf 29,24 Meter und konnte im Kugelstoßen mit 10,83 Metern ebenfalls gut punkten. Wolfgang und Louis kamen im Hochsprung auf 1,64 und 1,60 Meter - da beide momentan überhaupt nicht trainieren, respektable Leistungen! Wie die U18-Mannschaft belegte das Männer-Team hinter der Startgemeinschaft Germersheim/Nußdorf den zweiten Platz.

Es wäre wünschenswert, dass in den kommenden Jahren mehr Athleten bei der DMM starten und für den LTV und die LG Weinstraße in der Mannschaft um Titel kämpfen! Allen, die dabei sind, macht das großen Spaß!

von: I. Scholtissek    Datum: 23.9.2012    Kategorie: Sport     ID: 682