LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Zwei zweite Plätze bei Sportlerwahl  spike

Bad Dürkheim,17.11.: Vor über 800 Ballgästen wurde am Samstagabend in der festlich geschmückten Salierhalle die Ergebnisse der Dürkheimer Sportlerwahlen bekannt gegeben. Dem Einlauf der Mannschaften  unter denen auch die Brüder Wolfgang, Christian und Stefan waren folgte zualllererst die Bekanntgabe des Talent des Jahres. Die 13-Jährige Lara Hümke musste sich gegen die Kokurenz von Lukas Pfaff (Hockey) und Sebastian Heck (Basketball) behaupten. Den Titel Talent des Jahres durfte Sebsatian Heck mit nach Hause nehmen, da er bereits einige Male in  die U18-Nationalmannschaft berufen wurde. Lare freute sich nach ihrer äußerst erfolgreichen Saison mit 6 Pfalzmeistertiteln, einem Vizedeutschen und einem Deutschen Titel über den verdienten zweiten Platz, den sie sich mit Lukas Pfaff teilte.

Mit einem Videoclip wurden jeweils die drei Mannschaften vorgestellt. Angefangen mit der Tanzgruppe Reloaded, der  Hockey-A-Jugend und als drittes die Zehnkampf-Mannschaft des LTVs. Die verdienten Sieger waren die Hockeyer die sich jedoch nur ganz knapp vor den drei Brüdern  mit 36 Punkten Vorsprung platzieren konnten. Sie schafften es ein Großteil der Leserstimmen auf sich zu vereinigen und lagen damit fast uneinholbar an der Spitze des Rankings. Da konnte auch das Urteil der Jury, das ehr zu gunsten der Zehnkämpfer ausfiel, nichts mehr ändern, so der Chefredakteur der Rheinpfalz Peter Spengler.

Glücklich über die zwei tollen Plätze feierten die über 70 anwesenden LTV'ler bis spät in die Nacht!

Sportler des Jahres wurde Hockeyspieler  Nils Grünenwald.









Vielen Dank an alle, die abgestimmt haben und
 Herzlichen Glückwunsch an Lara, Stefan, Christian und Wolfgang!

von: U. Fehr    Datum: 18.11.2012    Kategorie: Sport     ID: 696