LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Siege für Lara, Karolin und Nicholas beim Hallenpokal  spike

Ludwigshafen, 17. März: Froh sich in der Halle zu messen zu dürfen und nicht im Regen waren alle 21 Athleten, die gemeinsam mit zahlreichen Eltern und drei Betreuern beim 19. Hallenpokal in Ludwigshafen an den Start gingen. Die 11 bis 15-Jährigen waren am Morgen dran und zeigten alle tolle Leistungen und das obwohl das disziplinspezifische Training in den Wintermonaten hallenbedingt etwas kürzer treten muss.

Den ersten Sieg erkämpfe sich Lara Hümke W14, die mit ihrem 50m Sprint mit 6,7s den Vereinsrekord deutlich unterbot. Auch im Weitsprung flog sie erneut über die 5 Meter und konnte mit 5,04 Metern die meisten Mehrkampfpunkte sammeln. Besonders freute sie sich über die enorme Steigerung im Kugelstoßen dort traf sie die Kugel optimal und so landete das 2,5 Kilogramm schwere Gerät bei 10,73 Metern (Leider hatte der Ausrichter keine 3 Kilokugel, sodass alle mit der etwas leichteren Kugel stoßen mussten). Einen weiteren Sieg feierte Karolin Schöpke, die gleich drei Bestleistungen aufstellte. Im Sprint erreichte sie das Ziel in 7,7 Sekunden und sprang weite 4,39 Meter. Im Kugelstoßen war die zwölfjährige mit 7,80 Metern ebenfalls allen andere überlegen. Hätte Vereinskameradin Saskia Woidy beim Weitsprung nicht schon wieder mit drei ungültigen gepatzt wäre der Kampf um das Podest noch spannender gewesen, da Saskia in 7,2 Sekunden deutlich schneller lief als Karolin aber im Kugelstoßen einige Punkte liegen ließ.

Über die Bronzemedaille freute sich Yasmin Karasu (W13), die sich im Weitsprung um über einen halben Meter auf 4,48 Meter steigerte und auch im Sprint mit 7,5 Sekunden überzeugte. Platz vier in der Altersklasse  M12 erreichte Jannik Fuchs, der einen klasse Weitsprung zeigte und mit 3,81 Metern dort die meisten Punkte mit Bestleistung sammelte. Fünfter wurde Patrik Scholtissek (M13), der sich vor allem im Kugelstoßen im Vergleich zum letzten Jahr stark steigern konnte und mit 7,61 Meter eine gute Leistung zeigte. Ebenfalls Fünfte wurde Isabelle Roczanski, die knapp an der 8-Sekundenmarke scheiterte und sich mit 8,0 Sekunden zufrieden geben musste. Achte wurde Julia Föllinger und Platz Zehn erreichte Silia Boettger, die sich beide im Vollballwurf steigern konnten (alle drei W11).







Um 12:30 Uhr startete der Wettkampf dann für die 6-8 Jährigen. Hier konnte sich Nicholas Lueb (M7) mit einer 50m-Zeit von 9,6s, einer Weite von 2,65m beim Weitsprung, sowie mit 5,4m beim Vollballwurf den ersten Platz und damit den Pokal sichern. Bei der M8 gab es mit Jonas Förster, der die Bronzemedaille gewann, einen weiteren Treppchenplatz für den LTV. In der selben Altersklasse warf Julian Kaiser den Vollball 5,7m weit und erreichte somit den sechsten Platz, während sich Timo Hoffmann Rang Elf sicherte. Eine weitere Bronzemedaille erkämpfte sich Luis Haferland in der Altersklasse M6. Auch bei den Mädchen gab es tolle Erfolge. Nina Flatau (F9) gewann die Silbermedaille mit einer Sprintzeit von 8,3s auf die 50m und einer beachtlichen Weite von 3,65m beim Weitsprung. Auch Lea Karasu knackte die 3m-Marke und sicherte sich damit den zweiten Platz bei der F8. Magdalena Kummer und Carolin Langenbacher erreichten Rang Sieben und Acht in der gleichen Altersklasse. 4.3m weit warf Daria Föllinger den Vollball und platzierte sich damit auf Platz Zehn. Auch Johanna Werthmann (F9) erzielte beim Vollballwurf eine tolle Weite von 6,1m und erlangte so mit insgesamt 723 punkten den siebten Platz. Casia Boettger sicherte sich mit einer Punktzahl von 636 Punkten souverän Platz Neun. Mit diesen Ergebnisen war der Sonntag für die Wettkämpfer des LTV ein voller Erfolg.









von: C. Heilmann    Datum: 17.3.2013    Kategorie: Sport     ID: 728