LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Lara überzeugt bei Länderkampf  spike

Saarbrücken 13. März: Gleich drei LTV’lerinnen der WJU18 wurden zum Länderkampf in Saarbrücken gegen die Mannschaften aus Baden, Mosselle, Luxembourg und dem Saarland nominiert. Fest im Wettkampfplan war die Nominierung bei Lara Hümke eingeplant. Umso größer die Freue bei Yasmin Karasu, die im Weitsprung antreten durfte ebenso auch bei Lena Metzner die als Nachrückerin im Hürdenlauf starten durfte.

Lara sprintete über die 60 Meter Hürdendistanz zu neuer Bestzeit in schnellen 8,71 Sekunden überquerte sie alle fünf Hindernisse fehlerfrei und sorgte damit für den einzigen Sieg der Pfälzer-WJU18 Mannschaft. Da die 8,71 Sekunden bestes Einzelresultat der WJU18 des Tages war, wurde Lara am Ende überraschenderweise noch mit einem kleinen Präsent geehrt. Im Hochsprung legte die Mehrkämpferin nach einem wackligen Sprung über die Einstiegshöhe eine blitzsaubere Serie hin und scheitertet nur ganz knapp an 1,66 Meter und wurde mit 1,63 Meter vierte.



Yasmin haderte nach anfänglichen guten Probesprüngen mit dem Anlauf und sprang erst im dritten Versuch in Richtung Bestleistung: 4,99 Meter wurden für die 16-Jährige gemessen. Leider blieb auch vierten Versuch mit 4,91 unter der psychologisch wichtigen 5-Meter-Marke. Lena Metzner steigerte sich trotz leichter Erkältung im Hürdensprint auf 10,82 Sekunden. Leider machte ihr aber die noch nicht ganz auskurierte Erkältung am Ende doch noch einen Strich durch die Rechnung, denn beide Jugendlichen sollten auch in der 4x200 Meter Staffel laufen. Doch kurz vor dem Start musste Lena wegen Kreislaufprobleme nicht laufen und  somit auch die ganze Staffel nicht. Schade für das Quartett doch am Ende nicht so dramatisch für die Mannschaft, da die erste Staffel mit den vier schnellsten Läuferinnen kurz zuvor in schnellen 1:46,68 Minuten ins Ziel lief. Leider erwischte das Team um Lara einen sehr langsamen lauf und somit war es ein Start-Ziel Sieg ohne echten Zweikampf. In der Gesamtwertung waren sie die zweitschnellste Staffel hinter Baden.

Das Team aus der Pfalz wurde mit 90 Punkten hinter Luxmbourg mit 99,5 Punkten vierte.  Das Saarland gewann mit 112 Punkten

      von: C. Heilmann    Datum: 14.3.2016    Kategorie: Sport     ID: 1060