LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2019 - 2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014
2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008
2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Pfalzmehrkampf Tag 1  spike

Neustadt 31. August: Das erste Septemberwoche gehört in der Pfalz schon seit Jahrzehnten den Mehrkämpfern. So auch für Maren Franke die in der WJU18 ihren zweiten Siebenkampf dieses Jahr bestritt und in Neustadt der pfälzischen Konkurrenz haushoch überlegen war.  Trotz  Sommergrippe, die sie am letzten Wochenende außer Gefecht setzte und das Training der vergangenen Woche stark einschränke zeigte Maren eine klasse Leistung.  Die fehlende Spritzigkeit machte sich bei den Hürden bemerkbar, hier lief si in 16,53 Sekunden deutlich unter ihrer Bestzeit jedoch erreichte sie mit großem Abstand als Erste das Ziel. Im Hochsprung sprang sie auch noch weiter als alle anderen längst schon wieder im kühlen Schatten saßen. Maren scheiterte erst an 1,40 Metern und das nur denkbar knapp.  Unbeeindruckt von dem mageren Hochsprungergebnis  ging sie nach eine guten Stunde Mittagspause in den Ring. Gleich der erste Versuch blandete bei 11,82 Metern. Total überrascht freute sie sich über die Steigerung ihrer KugelstoßBestleistung um 40 Zentimeter. Versuch zwei war mit 11,62 Meter ähnlich weit.   Völlig entspannt nahm Maren dann den letzten Versuch in Angriff und überraschte erneut das gesamte Publikum: 12,15 Meter wurde unter Applaus gemessen! Glücklich und zufrieden saß sie abschließen im  Startblock und sprinte in 13,35 Sekunden zur zweitschnellsten Zeit in diesem Sommer.

Trotz des etwas schwächeren Einstieg in den Tag – im Vergleich zum Siebenkampf an Pfingsten übernachtet Maren mit 2511 Punkten nur 45 Punkte unterhalb ihrer Bestleistung und kann  weiterhin mit einem tollen Siebenkampfergebnis rechnen.

 19_08_31_PfalzMK_Hoc

Nur drei Disziplinen, weil sie noch U14 sind, absolvierten Moritz Maas (M13), Florentine Baumgärtner (W13), Madelaine Theissen (W13), Louisa Appel (W12) und Mia Friebel (W12). Moritz wurde mit Saisonbestleistung über 75m in 10,89 Sekunden, sowie 4,15 Metern im Weitsprung siebter.  Platz acht für Florentine Baumgärtner, die sich im Sprint auf gute 10,98 Sekunden steigerte und somit zum ersten Mal unter 11 Sekunden lief.  Ebenso waren 4,26 Meter im Weitsprung ein neuer Hausrekord. Nur die 32 Meter im Wurf trübten die Freude von Florentine die mit Platz acht belohnt wurde. Für beide war dies die Generalprobe, da es am kommenden Samstag zu den RLP-Meisterschaften nach Mainz im Dreikampf geht.  Madeleine überzeugte mit weiten 39,5 Metern im Ballwurf und erzielte damit die drittbeste Weite der W13. Insgesamt konnte sie sich mit einer weiteren Bestleistung im Sprint über den Platz 14 freuen.

19_08_31_PFalzMK_Weit

Louisa Appel , die eigentlich viel lieber hochspringt als alles anderen Disziplinen liefe ebenfalls Bestleistung und wurde 14. Auch sie darf  am kommenden Samstag bei den RLP-Meisterschaften antreten und  dort neben dem Dreikampf auch Hochsprung machen.  Mia wurde mit guter Ballwurfleistung  26.

      von: C. Heilmann    Datum: 31.8.2019    Kategorie: Sport     ID: 1344