LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2022 - 2021 - 2020 - 2019 - 2018 - 2017 - 2016
2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009
2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Erfolgreiche Springer bei den Pfalzmeisterschaften  spike

Landau 14. Mai: Nach zwei Jahren Corona fanden die Pfalzmeisterschften wieder „normal“ statt. Keine Hygieneauflagen und alle Disziplinen pro Altersklasse an einem Tag zusammen.  So gingen am Samstag die Altersklassen U20 und U16 an den Start. Die U14, U18 und Aktive folgen am Sonntag.

Den einzigen LTV Sieg des Tages ersprang Louisa Appel, die im Hochsprung erneut 1,40 Meter meisterte und nur äußerst knapp an den 1,45 Metern scheiterte. Trotz Titel war die fünfzehnjährige unzufrieden, denn sie konnte erneut nicht an die Leistungen des Vorjahrs anknüpfen und bemängelte die fehlende Konkurrenz.

22_05_14_Pfalz_Hoch

Eine Überraschung im Weitsprung (M14) - hier glänzte Moritz Kößler mit 4,88 Meter aus dem zweiten Versuch und wurde damit Dritter. Auch das andere Versuchen waren ähnlich weit – eine ordentliche Serie des LTV’lers. Im 100 Meter Finale konnte Moritz seine Bestzeit aus dem Vorlauf noch einmal verbessern und wurde in 13,19 Sekunden Fünfter.  Die guten Wetterbedingungen: angenehme Temperaturen und ein leichter Rückenwind nutzte auch Justus Zierke, der in 12,85 Sekunden das Podests nur um 0,02 Sekunden verpasste und sich aber dennoch über Platz Vier und die Bestzeit aus dem Vorlauf freute, denn da wurden 12,81 Sekunden gestoppt jedoch bei etwas mehr Rückenwind.

22_05_14_Pfalz_Weit

Bei den 800 Metern ging es am Anfang sehr ruppig zu. Justus wurde hin und hergedrängt konnte sich aber dennoch behaupten. Das schnelle Tempo der Spitzengruppe ging Just nicht mit und wurde mit 2:31 Minuten Sechster. Direkt nach dem Lauf war er sichtlich wütend über das Gerangel am Start.

Keinen Guten Tag erwischte Ronja Wulfert im Weitsprung, nur ein enttäuschender Platz sieben stand für die Mehrkämpferin auf der Urkunde.

      von: C. Heilmann    Datum: 15.5.2022    Kategorie: Sport     ID: 1551