LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2024 - 2023 - 2022 - 2021 - 2020 - 2019 - 2018
2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010
2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  LTV Kampfchilis siegen beim 2. Ha├člocher Himmelfahrtssportfest  spike

Haßloch 9. Mai:  Drei Dürkheimer Mannschaften gingen zur zweiten Auflage des Hasslocher Himmelfahrtsportfest an den Start.

 

U8 sammelt Erfahrung

Mit acht Kindern sind die U8 Kampfkrümel bei der Hindernisstaffel in Hassloch in ihren Vierkampf gestartet. Fehlerlos liefen die Krümel über insgesamt 93 Hindernisse und sammelten damit nur vier Hindernispunkte weniger als die Schnellsten. Weiter ging es anschließend mit dem klassischen Schlagballwurf in dem der erfahrenste Theodor Pfaff als 7 jährige und der zwei Jahre jüngere Till Haas mit Summierten 46 bzw. 45 Metern aus drei Würfen die meisten Punkte für das Team beisteuerten. Die Trefferquote bei der Biathlon-Staffel war leider nicht ideal, sodass trotz der guten Laufleistung nur der siebte Platz raussprang. Im abschließenden Hoch-Weitsprung kamen einige nicht gut mit der Anfangshöhe (45cm) zurecht, andere steigerten sich bis auf 80cm und sammelten so, wertvolle Punkte für die Teamwertung. Bei der Siegerehrung war die Spannung groß und die Erwartung nach dem zweiten Platz in Bad Dürkheim ebenfalls hoch. Diesmal reichte es nur für einen guten vierten Platz und viel Vorfreude auf das nächste Mal.

24_05_09_U8

Als Kampfkümel gingen Mia Heilmann, Jakob Kandzi, Isabel Keller, Theodor Pfaff, Jona Blankenfuland, Julian Peter, Leni Schneeganß und Till Haas an den Start.

 

U10 mit soliden Leistungen im Mittelfeld
Die Kampfkekese starteten bei sonnigem Wetter mit dem Sprint. Dort wurden sie insgesamt aus 21 Teams 8. und gingen weiter zum Hoch-Weitsprung. Dort sprang Angelina Luig über 1,00m und wir erreichten wieder den 8. Platz. Anschließend folgte die Meisterdisziplin, die Hindernisstaffel, in der die LTV Kampfkekse sogar Vierter wurden und alle mit voller Begeisterung ihr Bestes gaben. Leider reichte es aufgrund vieler Strafrunden beim Biathlon nur zum 11. Platz. Weiter zum Wurf, wo vor allem Jakob Pfalzgraf überzeugte mit geworfenen 22 Metern. Auch hier erreichte das Team den 8. Platz. Nach geduldigem Warten dann die Siegerehrung, wo allerdings ein kleiner Fehler bei der Sprintwertung unterkam und statt dem 5. Platz die Kampfkekse nun den 6. Platz belegen.

 

U12 - LTV Kampfchilis überragend

Mit einem 10er Team beteiligte sich die U12 am Wettkampf. Es galt sich gegen insgesamt weitere 14 Teams zu behaupten. Einige der Wettbewerber kannte man schon vom Dürkheimer Meeting, welches das Team vor zwei Wochen gewinnen konnte. Im Team Fünfkampf (6 x 50 m Staffel, Weitsprung, Schlagwurf, 50 m Sprint und Stadion-Cross) galt es sich zu beweisen. Die Motivation der Mannschaft war vor Beginn der Wettkämpfe hervorragend. Bei der abschließenden Mannschaftsbesprechung nahm sich das Team vor mindestens unter den ersten Fünf den Wettkampf abzuschließen.

24_05_09_TeambesprechungU12

 Als erster stand der Staffellauf an. Für die Chilis gingen auf die Bahn: Sophia, Zofia, Lukas, Adrian, Leonie und Carla. Leider hatten die Sechs nur die Uhr als Gegner. Mit sechs blitzsauberen Wechseln Gewannen die Chilis in 46,18 Sekunden. mit Abstand das Rennen. Nur der ABC Ludwigshafen war im ersten Rennen mit 45,63 Sekunden etwas schneller. Dieser großartige Auftakt beflügelte alle, sodass dann auch im anschließenden Weitsprung hervorragende Leistungen erbracht wurden. Platz Eins war die Belohnung. Nach einer kleinen Pause und einem kleinen Sprint ABC zur Auflockerung ging es zum Sprintwettbewerb, der mit dem dritten Platz abgeschlossen wurde. Ein sehr gute Zwischenbilanz!

Jetzt kam der ungeliebte Schlagball Wurf. Dank unserem Justus, welcher sehr gute Weiten erzielte, konnten wir diesen Wettbewerb auf Platz 5 beenden. Zum Abschluss stand jetzt noch der Stadion Crosslauf an. Das Team war sich hier seiner Stärke bewusst und ging mit voller Zuversicht ins Rennen. Beim Eintreffen der Läufer im Zielkanal konnte Trainer Udo Fuchs mit Freude feststellen, dass seine Truppe durchweg im vorderen Feld zu finden war.

Jetzt begann das Warten, da die umfangreiche Auswertung der Wettbewerbe durchgeführt werden musste. Dann endlich war es so weit. Zuerst wurden die Läuferinnen und Läufer der Crossläufe geehrt. Die Freude war groß, als unser Lukas als 3., Levi als 5 geehrt wurden. Und dann kam der Knaller! Bei den Mädchen hatte unsere Leonie die Nase vorn und nahm den Pokal in Empfang. Aber noch schöner war, dass mit Sophia (4.), Zofia (5.) und Carla (9.) drei weitere Chilis unter den ersten zehn waren. Somit hatten die LTV Kampfchilis den Crosslauf als Team mit Abstand gewonnen. Jetzt ging es aber ans Eingemachte. Die Luft knisterte als der Platz fünf verkündet wurde. Das war Nussdorf. Nachdem auch der Platz vier an ein anderes Team ging war klar, dass wir unter den ersten drei waren. Platz drei ging dann an den großen Konkurrenten ABC Ludwigshafen. Und als dann der Platz 2 an das starke Team von der TG Frankenthal ging gab es kein halten mehr. Die Kampfchilis hatten ihrem Namen alle Ehre gemacht und siegten mit 4 Wertungspunkten Vorsprung. Ein toller Mannschaftserfolg!

24_05_09_SiegerehrungU12

An dieser Stelle auch ein Dankeschön an die Eltern die beim Wettkampf (Messen, rechen usw.) unterstützt haben!

   von: C. Heilmann    Datum: 12.5.2024    Kategorie: Sport     ID: 3005